USBSecure Enterprise 5.0 | Der USB-Schutz

USBSecure Enterprise schützt Ihre USB-Schnittstellen vor unerwünschten Geräten. In Whitelists wird definiert, welche USB-Geräte von welchen Benutzern verwendet werden dürfen. USBSecure wurde schon im Jahr 2006 in der Zeitschrift c’t – Magazin für Computer Technik (Heise Zeitschriften Verlag, Ausgabe 04/2006) erstmals vorgestellt.
Weltweit wird die Software bereits in mehr als 2000 Unternehmen als USB-Sicherheitssoftware eingesetzt. USBSecure Enterprise zeichnet sich durch sehr einfache Installation und sehr einfachen Betrieb aus.

Zentrale Verwaltung
Benutzer-bezogene Einstellungen unabhängig vom Anwender-PC.

Kein Server notwendig
Kein Server, keine Datenbank – nur eine zentrale Freigabe erforderlich.

Standalone-Einsatz möglich
Von Standalone bis > 10.000 Clients. Tausendfach im Einsatz.

Windows 10 / Windows 11-Support
Permanente Weiterentwicklung seit über 10 Jahren.

Sie benötigen für USBSecure Enterprise keinen dedizierten Server – alle Konfigurationseinstellungen werden von einer Netzwerkfreigabe zentral zur Verfügung gestellt. Dadurch lassen sich auch mehrere kleine, separierte Netze kostengünstig managen. >> Alle Features auf einen Blick

Schützen Sie Ihre PCs. Laden Sie die neueste kostenlose 5-PC-Lizenz herunter oder bestellen Sie jetzt Ihre Unternehmenslizenz.

Keine Zeit, sich mit der Installation zu beschäftigen? Kein Problem. Fordern Sie einfach unsere professionelle Installations-Unterstützung an. Völlig unabhängig vom Kauf der Software. Mehr erfahren...

 

Download Features Was ist neu? Kostenlose Version