USBSecure Professional 4.3 | Der USB-Schutz

USBSecure Professional schützt Ihre USB-Schnittstellen vor unerwünschten Geräten. In Whitelists wird definiert, welche USB-Geräte von welchen Benutzern verwendet werden dürfen. USBSecure wurde schon im Jahr 2006 in der Zeitschrift c’t – Magazin für Computer Technik (Heise Zeitschriften Verlag, Ausgabe 04/2006) erstmals vorgestellt.
Weltweit wird die Software bereits in mehr als 2000 Unternehmen als USB-Sicherheitssoftware eingesetzt. USBSecure Professional zeichnet sich durch sehr einfache Installation und sehr einfachen Betrieb aus.

Zentrale Verwaltung
Benutzer-bezogene Einstellungen unabhängig vom Anwender-PC.

Kein Server notwendig
Kein Server, keine Datenbank – nur eine zentrale Freigabe erforderlich.

Standalone-Einsatz möglich
Von Standalone bis > 10.000 Clients. Tausendfach im Einsatz.

Windows 10-Support
Permanente Weiterentwicklung seit über 10 Jahren.

Sie benötigen für USBSecure Professional keinen dedizierten Server – alle Konfigurationseinstellungen werden von einer Netzwerkfreigabe zentral zur Verfügung gestellt. Dadurch lassen sich auch mehrere kleine, separierte Netze kostengünstig managen. Alle Features auf einen Blick…

Schützen Sie Ihre PCs. Laden Sie die neueste kostenlose 5-PC-Lizenz herunter oder bestellen Sie jetzt Ihre Unternehmenslizenz.
 

DownloadFeaturesWas ist neu?Kostenlose Version