Neu in Version 2.0.0.16

Folgende Verbesserungen wurden in Version 2.0.0.16 (18. Oktober 2020) vorgenommen:

  • Verbesserte Installationsroutine
    Der Setup-Assistent wurde vereinfacht und um den Punkt "Einzelplatz-Installation" erweitert.


Neu in Version 2.0.0.14

Folgende Verbesserungen wurden in Version 2.0.0.14 (05. Oktober 2020) vorgenommen:

  • Verfügbarkeit von TCP-Ports
    PC-Check ist jetzt in der Lage, jede unternehmensspezifische Anwendung anhand von TCP-Ports auf Verfügbarkeit zu überprüfen.
     
  • Verbesserte zentrale Verwaltung
    Checks können jetzt anhand von Benutzernamen, Computernamen, AD-Gruppen, IP-Bereichen und vorhandener Software angewendet werden.
     
  • Fortlaufende Checks
    Checks können jetzt fortlaufend ausgeführt werden, um durchgeführte Maßnahmen sofort beurteilen zu können.
     
  • Aufruf per Kommandozeile
    Durch den Aufruf per Kommandozeile kann das Verhalten von PC-Check genau gesteuert werden. Es kann beispielsweise ohne Fenster, fortlaufend oder mit angegebener Konfigurationsdatei ausgeführt werden. 


Neu in Version 1.1.0.8

Folgende Verbesserungen wurden in Version 1.1.0.8 (22. April 2020) vorgenommen:

  • Verfügbarkeit von Geräten
    PC-Check ist jetzt in der Lage, jedes im Geräte-Manager angezeigte Gerät auf Verfügbarkeit zu überprüfen.
     
  • Netzwerk-Speedtest
    Der Netzwerk-Speedtest ermöglicht es jedem Anwender, sich von der Netzwerk-Performance zu überzeugen. Der Speedtest wird netzwerkschonend durchgeführt und ist mit einer Mindestpause zwischen zwei Tests versehen.


Neu in Version 1.1.0.4

Folgende Verbesserungen wurden in Version 1.1.0.8 (14. November 2019) vorgenommen:

  • PC-Check Designer
    Mit dem PC-Check Designer ist es jetzt möglich, Checks in einer grafischen Oberfläche komfortabel zu erstellen.