Seite 1 von 1

PowerUser-Funktion ab Version 4.0

BeitragVerfasst: Mo 2. Okt 2017, 15:43
von Lugrain
Ab Version 4.0 besteht die Möglichkeit, bestimmte Anwender mit dem PowerUser-Recht zu versehen. Das PowerUser-Recht ermöglicht das temporäre Freischalten von beliebigen USB-Massenspeichern.

In der Praxis sieht das folgendermaßen aus: Wenn ein PowerUser einen nicht freigegebenen USB-Massenspeicher (z.B. USB-Stick) anschließt, erscheint wie gewohnt der blaue Hinweis und der Massenspeicher wird deaktiviert. Im blauen Fenster gibt es zusätzlich einen Link "Freischalten". Beim Anklicken wird der Anwender darauf aufmerksam gemacht, dass die Freischaltung protokolliert wird. Der Massenspeicher steht danach bis zum nächsten Start des Rechners (oder des USBSecure-Dienstes) zur Verfügung.

So funktioniert's: Einfach in der usb.cfg beim betreffenden Benutzer den Text ">PowerUser" angeben.