Seite 1 von 1

32 Bit-Version unter 64 Bit-OS

BeitragVerfasst: Di 9. Aug 2016, 08:40
von Goetze
Kann man die 32 Bit-Version von USBSecure Professional unter einem 64 Bit Windows 10 verwenden?

Re: 32 Bit-Version unter 64 Bit-OS

BeitragVerfasst: Mi 10. Aug 2016, 06:43
von Mc-Ap
Hallo Goetze,

installieren konnte ich die Software, allerdings wurden dann die Geräte im Gerätemanager nicht mehr zuverlässig deaktiviert. Manchmal gings, manchmal nicht. Nach dem ich USB-Secure 64bit Version unter Windows 10 und Windows 7 installiert hatte, war alles gut. Aber vielleicht kann der Hersteller dazu mehr Infos geben?

Gruß

Jean

Re: 32 Bit-Version unter 64 Bit-OS

BeitragVerfasst: Sa 20. Aug 2016, 08:44
von Supporter
Es ist tatsächlich so, dass die passende Version eingesetzt werden muss. Die USBSecure.exe ist sowohl in der 32- als auch in der 64-Bit-Version die gleiche, nämlich ein 32-Bit-Prozess. Allerdings funktioniert die Ein-/Ausschaltung nur mit der passenden Version.

Heißt also: unter 32-Bit Windows die 32-Bit USBSecure-Version einsetzen, unter 64-Bit Windows die 64-Bit USBSecure-Version.

Re: 32 Bit-Version unter 64 Bit-OS

BeitragVerfasst: So 5. Nov 2017, 19:54
von Lugrain
...hat sich mit USBSecure 4.1 gelöst: Es gibt jetzt nur noch ein Paket für 32 und 64 bit.