Wake On LAN per command line

Alles rund um Wake-On-Lan
Supporter
Beiträge: 26
Registriert: Mo 9. Dez 2013, 19:21

Wake On LAN per command line

Beitrag von Supporter » So 7. Okt 2018, 14:11

Die MaschinenStopp-Software beinhaltet zum Aufwecken von Rechnern im Netzwerk das Kommandozeilentool wol.exe, das auch unabhängig von MaschinenStopp eingesetzt werden kann. Hier die Syntax:

wol.exe <Mac-Adresse> <Broadcast-Adresse>

Beispiel: wol.exe 901B0E2A05AD 192.168.1.255

--> Welchen Zweck hat die Broadcastadresse?
Die Broadcastadresse ist notwendig, um das WoL-Paket (ein Layer2-Paket) über Routergrenzen hinweg (Layer3) in andere Netze zu transportieren. Wenn meine eigene IP-Adresse beispielsweise 10.5.6.24 / 255.255.255.0 wäre, lautet die Broadcastadresse 10.5.6.255.
Bleibe ich innerhalb meines eigenen Subnetzes, ist die Angabe der Broadcastadresse nicht notwendig. Hier kann man sich die Broadcastadresse berechnen lassen: https://www.heise.de/netze/tools/netzwerkrechner

--> Wie ermittle ich die Mac-Adresse von einem entfernten Rechner?
Wenn er sich im selben Subnetz befindet: Ping auf den Rechner und dann arp -a.

--> Wie erhalte ich meine eigene Mac-Adresse?
Unter Windows mit ipconfig /all oder getmac.

Komfortabler geht das interaktive Aufwecken mit AdminsRobot oder mit dem kostenlosen PingTool --> http://www.pingtool.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast